Ordnung mit Regalen

Wer seine Wohnung bzw. sein Haus ordentlich halten möchte, kommt meist nicht um Regale herum: Sie sorgen nicht nur dafür, dass alles seinen festen Platz erhält, sondern können einen Raum auflockern oder sogar zu seinem Ambiente beitragen. Dennoch gibt es einiges, das vor dem Kauf von Regalen beachtet werden sollte.

Regale kaufen – daran sollte gedacht werden

Modernes WohnenGenerell ist die Einrichtung zuhause von vielen kleinen Dingen abhängig. Für die meisten Menschen steht dabei der Wohlfühlfaktor im Vordergrund, denn wer abends nach Hause kommt., möchte sich sicher und behaglich fühlen, um überhaupt zur Ruhe kommen zu können. So spielen unter anderem auch Elemente wie Regale eine wichtige Rolle, da sie für Ordnung sorgen und die wichtigsten Utensilien sichtbar, aber aufgeräumt unterbringen.

Mittlerweile ist die Auswahl an Regalen riesig: Es gibt ganz einfache Bücherregale in simpler Brettform, aber auch hohe Bücherregale, Hängeregale und viele andere Varianten. Auch bei der Materialauswahl kann man inzwischen aus den unterschiedlichsten Modellen wählen, wie beispielsweise ganz klassisch aus Holz, modern aus Metall oder auch sehr edel und schlicht aus Glas. Wofür man sich letzten Endes entscheidet, hängt dann natürlich vom eigenen Stil und von der restlichen Einrichtung ab.

Ist man auf der Suche nach einem schönen Regal, so sind lokale Möbelhäuser sicherlich die erste Anlaufstelle für die meisten Menschen. Dennoch lohnt es sich häufig, sich auch im Internet umzusehen. Dort ist die Auswahl in der Regel größer und Preise lassen sich viel leichter miteinander vergleichen.

Ein Regal als dekoratives Element in einem Raum

Regale müssen nicht nur Stauraum bieten, sondern sollen auch gut aussehen. Mit einigen Tipps ist dies auch gar nicht so schwer. Wird es mit liebevollen Extras wie dekorativen Blumenvasen, Bilderrahmen oder auch mit Skulpturen gestaltet, so wird ein schlichtes Bücherregal schnell zu einem echten Blickfang. Übrigens: „Schlechte“ Bücher gibt es nicht in einem Regal. Werden alte, ausgelesene und für einen persönlich wertvolle Zeitschriften, Bücher oder auch Reiseführer auf Regalen präsentiert, so wirkt dies allemal interessanter als ein Beststeller, der vor sich hin staubt und doch nie gelesen wird. Mit dem nötigen Platz neben dem Regal und zusammen mit einer Couch oder einem weichen Sessel kann man sich zudem eine gemütliche Leseecke einrichten.

Ein Regal kann darüber hinaus auch als Raumtrenner fungieren: Dazu eigenen sich besonders breite, von beiden Seiten zugängliche Regale am besten, wie sie mittlerweile immer häufiger in Möbelhäusern erhältlich sind. Sie schaffen auf eine ganz raffinierte Weise Ordnung und bieten die Möglichkeit, schneller auf die gewünschten Bücher zugreifen zu können.

Abschließend ist zu empfehlen, lieber etwas mehr für ein hochwertiges Regal auszugeben als für ein minderwertiges Modell, welches schon nach einiger Zeit instabil wird oder gar kaputt geht. Ein schönes Regal, das sorgfältig verarbeitet ist, kann über mehrere Jahrzehnte zu einem geliebten Lebensbegleiter werden.

 

Bildnachweis: © fischer-cg.de – Fotolia.com

Leave a reply